Ein Erfolg in der Kontraktlogistik!

Vorschaubild

30.07.2020 Eine positive Nachricht in wirtschaftlich schwierigen Zeiten: Ab September wird bei der Walter Schmitt GmbH ein Tarifvertrag mit der IG Metall gelten. Dieser wurde nun unterzeichnet.

Entgelterhöhungen, zusätzliche Urlaubstage, Sonderzahlungen und Arbeitszeitverkürzungen zum Vorteil für die Beschäftigten sind die Bestandteile des Verhandlungsergebnisses.
Zur Überraschung aber auch zur Freude für die IG Metall Gaggenau hält die Geschäftsführung an dem (vor der Corona-Krise) vereinbarten Verhandlungsergebnis fest.

"Es ist ein richtig positives Beispiel, wie auch in wirtschaftlich nicht so einfachen Zeiten mit Beschäftigung umgegangen wird." so Claudia Peter, 1. Bevollmächtigte der IG Metall Gaggenau.

Auch aus Sicht des Arbeitgebers macht ein Tarifvertrag aktuell Sinn. Rainer Schmitt, geschäftsführender Gesellschafter: "Da wir uns als Qualitäts-Anbieter verstehen, konnten wir uns trotz der schwierigen Situation mit der IG Metall auf einen Tarifvertrag einigen. Wir verstehen dies aber auch für uns zukunftsweisend und können jetzt mit voller Tatkraft auch auf kommende Projekte zugehen."

Ein Novum und eine Besonderheit beinhaltet dieser Tarifvertrag:

"Soweit mir bekannt ist, gibt es deutschlandweit keinen Tarifvertrag in der Kontraktlogistik, bei dem die LKW-Fahrer mit eingeschlossen sind. Dies ist den kleinteiligen Strukturen in der Kontraktlogistik geschuldet, bei welchen die Fahrer außen vor bleiben" sagt Astrid Haack, zuständige Gewerkschaftssekretärin der IG Metall Gaggenau für den Bereich Kontraktlogistik.

Einen Tarifvertrag zu fordern, zu erstreiten und sich dafür einzusetzen ist keine einfache Sache und die Mitglieder der IG Metall haben hierfür eine lange Zeit gekämpft.

Nachdem 2017 der Betriebsrat gegründet wurde, war der Tarifvertrag für die IG Metall Gaggenau mit ihren Mitgliedern die logische Schlussfolgerung.

Die Forderung nach einem Tarifvertrag wurde im August 2019 übergeben, Anfang März wurde ein Verhandlungsergebnis erzielt. Allerdings war es danach nicht möglich, dass ein Termin mit den Mitgliedern stattfand, die dem Ergebnis ja zustimmen müssen. Dies wurde Ende Juni nachgeholt.

Bei der Firma Walter Schmitt GmbH, die zum großen Teil für die Automotive-Branche tätig ist, mit Hauptsitz in Bietigheim handelt es ich um einen Familienbetrieb, der nicht nach Sparten oder Branchen aufgeteilt ist und ca. 200 Beschäftigte in der Region hat.

Anhänge:

Tarifvertrag bei Schmitt

Tarifvertrag bei Schmitt

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 181.07KB

Download

Tarifvertrag bei Schmitt

Tarifvertrag bei Schmitt

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 185.37KB

Download

Letzte Änderung: 31.07.2020