Miteinander für morgen

Vorschaubild

16.08.2019 4 Entschließungen, 748 politische Anträge und 45 Anträge zur Satzung - der 24. ordentliche Gewerkschaftstag wirft seine Schatten voraus!

Ein ordentliches Arbeitspaket gibt es für die Delegierten des 24. ordentlichen Gewerkschaftstages in Nürnberg (06. bis 12. Oktober 2019).

Von der Auseinandersetzung mit den zentralen gesellschaftlichen, sozialen und ökonomischen Entwicklungen bis zu den entscheidenden tarif-, betriebs- und organisationspolitischen Herausforderungen für die IG Metall reichen die Entschließungen und Anträge.

Auffällig dabei: das Thema Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft zieht sich wie ein roter Faden durch die Anträge.

Aus Gaggenau gibt es Anträge zu den Themen:
- Transnationale Zusammenarbeit
- Betriebliches Arbeitskampfkonzept
- Transformation

Interessierte finden die Veröffentlichung der Entschließungen, Leitanträge und Anträge unten zum download.

Der Gewerkschaftstag ist das höchste Entscheidungsorgan der IG Metall. Er trifft alle vier Jahre zusammen. Die Delegierten wählen auf dem Gewerkschaftstag den Vorstand und den Kontrollausschuss. Der Gewerkschaftstag beschließt die Satzung und legt die Gewerkschaftspolitik fest.

Letzte Änderung: 16.08.2019