Manteltarifvertrag Ausbildung

Vorschaubild

15.03.2018 Nach der Tarifrunde ist vor der Tarifrunde - die IG Metall Jugend will einen neuen Tarifvertrag.

Sie will an die Ausbildung und das Duale Studium ran - Die Verbesserung der Ausbildungs- und Studienbedingungen. Denis Davidovac und Marvin Gantner vertraten die IG Metall Jugend Gaggenau im Bezirk.

Stimpfach, 10. März 2018, 16:42 Uhr - der Moment, an dem die Gewerkschaftsjugend der IG Metall Baden-Württemberg den Weg zur Verbesserung des Manteltarifvertrags für Auszubildende und zu einem (neuen) Manteltarifvertrag für dual Studierende angehen möchte. Kurzum gesagt ein Manteltarifvertrag Ausbildung.

Kampagnenerprobt ist die Junge IG Metall. Bereits im Jahr 2012 hat die Gewerkschaftsbewegung die unbefristete Übernahme in tarifgebundenen M+E Betrieben zur Regel gemacht. Der regionale Aktionstag damals in Rastatt unter dem Motto "Show Balls" dürfte allen in Erinnerung geblieben sein. Dann 2015 mit der Kampagne "Revolution Bildung" eine Verbesserung der Freistellungsmöglichkeiten für Weiterbildung.

Was macht die IG Metall Jugend Gaggenau?

In den nächsten Wochen und Monaten werden ausführliche Diskussionsrunden, Veranstaltungen und Aktionen zum Thema MTV-A in den Betrieben und im Ortsjugendausschuss stattfinden. Die IG Metall Jugend Gaggenau möchte inhaltlich stark mitmischen.

Mit zwei großen Ausbildungszentren der Daimler Werke, bei Maquet und Siemens uvm. und mit rund 250 neuen Auszubildenden und dual Studierenden jährlich gibt es viele junge Beschäftigte, die über die aktuellen Probleme diskutieren möchten.

"Mit der letzten Tarifrunde haben wir einen weiteren freien Tag für Auszubildende vor der schriftlichen Prüfung erkämpft. Bisher profitieren davon und von allen anderen Regelungen des MTV-A jedoch nicht die Dual Studierenden. Das wird ein Kernpunkt sein, der uns in der Kampagne begleiten wird.", so Christian Herbon, zuständig für die Gewerkschaftsjugend in Gaggenau.

Auf der Klausur wurde zudem das Tarifergebnis genau unter die Lupe genommen. Über die Planung für Markelfingen wurde abgestimmt. Interessant für die Jugend- und Auszubildendenvertretungen dürfte auch der geänderte Studienvertrag der DHBW sein, der Rückzahlungsklauseln beinhaltet. Das wird Thema der nächsten JAV Sitzungen werden.

Anhänge:

neuer Manteltarifvertrag Ausbildung

neuer Manteltarifvertrag Ausbildung

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 103.08KB

Download

neuer Manteltarifvertrag Ausbildung

neuer Manteltarifvertrag Ausbildung

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 201.38KB

Download

neuer Manteltarifvertrag Ausbildung

neuer Manteltarifvertrag Ausbildung

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 176.82KB

Download

Letzte Änderung: 15.03.2018