Grammer in Aktion

IG Metall Betriebratswahl - Fuer uns

19.12.2017 Der Weihnachtsmann bringt zwar Geschenke, aber nicht die Betriebsratswahlen. Die Betriebsratswahl ist eingeleitet und es finden weitere Aktionen vor dem Tor statt.

Viele Beschäftigte der Grammer System GmbH haben sich im Oktober für die Einleitung der Betriebsratswahlen eingesetzt und Kontakt zur IG Metall hergestellt.

"Der Wahlvorstand, der die Betriebsratswahl organisiert, wurde gegründet. Die Betriebsratswahlen finden am 15.01.2018 statt.

Damit nutzen die Beschäftigten ihr Recht, eine Interessensvertretung im Betrieb demokratisch zu wählen. Und die Beschäftigten sind richtig engagiert dabei! "Es ist hervorragend zu erleben, wie stark die Solidarität im Betrieb ist.", sagte Christian Herbon von der IG Metall Gaggenau und zuständiger Betriebsbetreuer.

Bei Flyer- und zwei Kaffee-Aktionen vor dem Werkstor mit dem Titel "Auf einen Kaffee mit der IG Metall" haben die Beschäftigten ihre Fragen an die IG Metall gestellt. Nicht nur zur Betriebsratswahl, sondern auch zu vielen anderen Themen, wie z.B. zu Schichtregelungen, Teilzeitarbeit oder zur Mitgliedschaft in der IG Metall.

Es herrschte großer Andrang und großer Redebedarf. "Das war auch nicht die letzte Aktion. Wir werden nun öfter vor Ort sein. Wir wollen den Beschäftigten zeigen, dass sie nicht alleine sind.", so Herbon. Auch Solidaritätsbekundungen, u.a. vom Betriebsrat des Daimler Werkes Rastatt, machen den Beschäftigten Mut, sich entgegen der gedrückten Stimmung der Geschäftsleitung weiter für ihre Rechte einzusetzen.

Grammer hat viele Standorte mit Betriebsratsstrukturen. Grammer Rastatt ist einer der letzten weißen Flecken auf der Karte. Deshalb erwartet die IG Metall Gaggenau auch reibungslose Wahlen.

Letzte Änderung: 19.12.2017