Sozialwahlen 2017

Vorschaubild

25.02.2016 Sozialwahlen 2017 - Bewerberinnen und Bewerber gesucht!

2017 ist es wieder so weit: Die Sozialwahlen stehen vor der Tür!

In diesem Zuge werden die Vertreterinnen und Vertreter der Versicherten in der Selbstverwaltung der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung, der Renten- und der Unfallversicherung gewählt.

Die IG Metall ist in der Selbstverwaltung aktiv und schlägt Kandidatinnen und Kandidaten vor. Die Selbstverwalterinnen und -verwalter der IG Metall sind oftmals erfahrene Betriebsratsmitglieder. Sie kennen sich aus mit den Sorgen der Versicherten, sie können Interessen vertreten und verstehen es, Einzelnen zu ihren Rechten zu verhelfen. Sie setzen sich für gute, bedarfsgerechte und lebensnahe Lösungen und Leistungen ein. In diesem Sinne kontrollieren sie auch, wie die Beiträge der Versicherten verwendet werden.

Die IG Metall sucht Kandidatinnen und Kandidaten, die sich für ein Ehrenamt in der sozialen Selbstverwaltung interessieren. Es gibt viele Möglichkeiten, aktiv zu werden. Die IG Metall will insbesondere Jüngere und Frauen für eine Kandidatur gewinnen!

Was sonst noch wichtig erscheint:
1. Der Arbeitgeber muss freistellen.
2. Sozialversicherung erstattet Verdienstausfall.
3. Sozialversicherung zahlt Aufwandsentschädigung und Reisekosten.
4. Zeitaufwand je nach Amt und Träger, etwa acht Termine jährlich
5. Sozialversicherung bietet Qualifizierung an.
6. IG Metall unterstützt mit Newsletter, Arbeitshilfen,Seminaren und Tagungen.

Weitere Informationen können dem angefügten Flyer entnommen werden.

Anhang:

Sozialwahlen 2017

Sozialwahlen 2017

Dateityp: PDF document, version 1.5

Dateigröße: 285.9KB

Download

Letzte Änderung: 10.06.2016