Ehrung für langjährige Mitgliedschaft

Vorschaubild

20.10.2015 Eine Jubilarfeier der IG Metall hat am 19. Oktober 2015 im Unimog-Museum in Gaggenau stattgefunden.

Geehrt wurden alle Mitglieder, die der Gewerkschaft seit 25, 40, 50, 60 oder 70 Jahren angehören.

Die Ehrung nahm der Gewerkschaftssekretär Bodo Seiler vor.

Er beleuchtete die Jahre 1945, 1955, 1965, 1975 und 1990 anhand wichtiger politischer und kultureller Ereignisse. Besondere Aufmerksamkeit erregten gewerkschaftlich orientierte Begebenheiten, an denen die Jubilare mitunter sogar direkt beteiligt waren.

Für 25 Jahre wurden geehrt:
Luzia Bäuerle, Dietmar Beck, Frank Böcherer, Monika Dalacker, Roland Daul, Manfred Dreher, Matthias Eisele, Markus Frey, Rene Hagenmüller, Marc Hagenmüller, Kurt Hannert, Andreas Hartmann, Thomas Heitz, Waldemar Lorenz, Gerd Lott, Zbigniew Pilatyk, Karl Rohr, Uwe Schäfer, Rainer Schmeisser, Herbert Singer, Jörg Spissinger, Uwe Traub, Michael Wiebusch, Josef Wiktor.

Für 40 Jahre wurde geehrt:
Detleff Bartelt, Maria Braun, Roland Braun, Georg Geisel, Bernhard Hatz, Kilian Lott, Reinhard Motz, Gerhard Oberle, Siegfried Schnepf, Michael Wieber.

Für 50 Jahre wurden geehrt:
Rolf Anselm, Erich Baumann, Wolfgang Ludwig, Heinz Zoller.

Für 60 Jahre wurden geehrt:
Hermann Bittmann, Alfred Dreixler, Dieter Fischer, Emil Glasstetter, Georg Hirth, Heinz Kornmann, Kurt Melcher, Gregor Merkel, Hermann Müller, Herbert Rost, Bernhard Schneider, Waldemar Ulrich, Artur Wipfler.

Für 70 Jahre wurden geehrt:
Ludwig Westermann.

Anhang:

Jubilare in Gaggenau

Jubilare in Gaggenau

Dateityp: JPEG image data, EXIF standard

Dateigröße: 3753.52KB

Download

Letzte Änderung: 20.10.2015