"Kinderiglu" im Unimog-Museum

Vorschaubild

05.10.2015 "Kinderiglu" im Unimog-Museum generalüberholt - Dank an die IG Metall Gaggenau

Nach bald zehn Jahren war es an der Zeit - die Kinderspielecke im Unimog-Museum, genannt "Kinderiglu", wurde jetzt mit neuem Teppich, Mobiliar und Spielgeräten generalüberholt. Das wurde durch eine großzügige Spende der IG Metall Gaggenau, die seit Museumseröffnung die Patenschaft für die Spielecke im Museum inne hält, ermöglicht.

"Selbstverständlich haben wir auch in den vergangenen Jahren immer wieder Spielzeug ergänzt oder ausgetauscht - vor zwei Jahren zum Beispiel den Buchbestand, wobei uns Ravensburger großzügig unterstützt hat", sagt die Geschäftsführerin Hildegard Knoop. Aber jetzt sei es Zeit gewesen für neue Geräte, wie einen Spieltisch für die ganz Kleinen mit Übungen für die Feinmotorik und eine Spielewürfel mit Lenkrad und Gangschaltung.

Claudia Peter, die 1. Bevollmächtigte der IG Metall Gaggenau, kam in dieser Woche selbst vorbei, um die neue Einrichtung in Augenschein zu nehmen und zeigte sich sehr zufrieden mit dem Ergebnis: "Das macht Lust aufs Spielen", sagte sie und probierte gleich einige Geräte aus.

Anhänge:

Kinderiglu 2

Kinderiglu 2

Dateityp: JPEG image data, EXIF standard

Dateigröße: 2893.5KB

Download

Kinderiglu 1

Kinderiglu 1

Dateityp: JPEG image data, EXIF standard

Dateigröße: 2965KB

Download

Letzte Änderung: 08.10.2015