Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Gaggenau

IG Metall Geschäftsstelle Gaggenau



Schrott als Kulturgut?

Vorschaubild

12.09.2017 Verrosteter Stahl in ziemlich groß - duftender Sommerflieder - eine Picknick-Ecke - reif für einen Film. Sommerblog der IG Metall die III.

Wozu in die Ferne schweifen? Claudia Peter verbrachte ihren Urlaub vorwiegend in näheren Gefilden. Ein Kurztripp zum Unesco-Weltkulturerbe begeisterte sie ganz besonders.

"Schon beim Anfahren zum Gelände der Völklinger Hütte fällt auf: Das ist ja ein riesiger Haufen verrosteter Ruine. Kann Metallschrott wirklich schön sein?

Doch schon direkt nach dem Kassenhäuschen beginnt die Faszination. In einem ehemaligen Stahlwerk ist alles überdimensional groß. Im Innen- und Außenbereich werden die Abläufe und Arbeitsbedingungen klasse dargestellt. Große Behälter, menschenlange Werkzeuge, unzählige Treppen, Stege und Wege führen durch Hallen, über das Gelände, unter Behältern durch. Orientierung? Die war manchmal völlig weg. Aber immer wieder gibt es Pfeile für Rundgänge und sehr kompetente Menschen, die Tipps geben, was es wo zu sehen gibt.

Zwischendurch stehen Kunstwerke in Räumen, Hallen oder einfach mittendrin: Gemälde, Skulpturen. Noch faszinierender ist jedoch das viele Grün! Die Natur holt sich ihren Teil wieder zurück. Büsche, Kräuter, Bäume und viel Sommerflieder duften durch die weiten Flächen und Wege. Wenn ich die überwucherten Gebäudeteile, Treppen etc sehe, dann stelle ich mir vor, wie hier ein Sciencefiction-Film gedreht wird.

Obwohl viele Besucher da sind, verläuft sich alles. Und es gibt sogar richtig lauschige Plätze. Hätten wir ein Vesper dabei gehabt, hätten wir es uns in der Picknickecke echt gemütlich machen können.

Derzeit gibt es außerdem im Innenbereich eine Ausstellung über (Gold-)Kunst aus dem alten Peru. Der Kontrast von kleinen Exponaten in beleuchteten Schaukästen zwischen großen Gussbehältern und Anlagen war dann noch mal was ganz Besonderes. Einfach genial.

Ein Ausflug, der sich echt lohnt! Mein Tipp: erst mal einen ausgiebigen Rundgang durch Hallen und über das Gelände. Nach einer leckeren Stärkung im Cafe dann noch die Ausstellung Inkagold."

Anhänge:

Voelklinger Huette

Voelklinger Huette

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 156.56KB

Download

Voelklinger Huette

Voelklinger Huette

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 267.16KB

Download

Voelklinger Huette

Voelklinger Huette

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 167.42KB

Download

Voelklinger Huette

Voelklinger Huette

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 115.7KB

Download

Letzte Änderung: 15.09.2017


Adresse:

IG Metall Gaggenau | Hauptstrasse 83 | D-76571 Gaggenau
Telefon: +49 (7225) 9687-0 | Telefax: +49 (7225) 9687-30 | | Web: www.gaggenau.igm.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: